LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 19:10
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Anton Linder

Überblick

Geb.: 23.10.1880, Turn-Severin (Rumänien)
Verst.: 23.09.1958, Feldkirch
Beruf: Gewerkschaftssekretär

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V. GP), SPÖ
    19.12.1945 – 08.11.1949
  • Mitglied des Bundesrates, SdP
    01.12.1920 – 17.02.1934

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Dornbirn 1919–1934
  • Abgeordneter zum Vorarlberger Landtag 1919–1934
  • Präsident der Arbeiterkammer für Tirol 1945–1956

Beruflicher Werdegang

  • Erster Sekretär des ÖGB - Landesexekutive Vorarlberg 1945–1955
  • Landessekretär der SdP Vorarlberg und der Freien Gewerkschaften in Vorarlberg 1913–1934
  • Bürobediensteter in der Arbeiterbäckerei Innsbruck 1911

Bildungsweg

  • Berufsschule (erlernter Beruf: Tapezierer und Dekorateur)
  • zwei Klassen Gymnasium
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: 1934 Haft, Emigration (Frankreich, Schweiz), Mitbegründer des Schweizer Hilfskomitees für Österreicher, Präsident des Vereins der Österreicher in der Schweiz, 1945 Rückkehr nach Österreich.

Stand: 30.11.2010