LETZTES UPDATE: 21.09.2016; 10:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ingrid Korosec

Überblick

Geb.: 22.11.1940, Böheimkirchen (Niederösterreich)
Beruf: Volksanwältin

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XVIII.–XIX. GP), ÖVP
    18.12.1990 – 30.06.1995
  • Abgeordnete zum Nationalrat (XVII. GP), ÖVP
    17.12.1986 – 04.11.1990
  • Volksanwältin,
    01.07.1995 – 26.04.2001

Politische Funktionen

  • Mitglied des Wiener Gemeinderates und Abgeordnete zum Wiener Landtag 1983–1986 sowie seit 2001
  • Kammerrätin der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien 1984–1994
  • Bundesobfrau bzw. Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes seit 15.9.2016

Beruflicher Werdegang

  • Generalsekretärin der ÖVP 1991–1995
  • Zentralbetriebsratsvorsitzende 1982
  • Leiterin der EDV-Verarbeitung 1961
  • Angestellte der Firma ADEG/St.Pölten 1956

Bildungsweg

  • Studium der Volkswirtschaft (einige Semester)
  • Handelsakademie (Matura)
  • Handelsschule
  • Pflichtschulen

Ehrenzeichen

GrSE/B
Stand: 26.04.2001

Plenum

als Volksanwältin

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXI. GP

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
22. Sitzung 10.05.2000 Bundesfinanzgesetz f.2000 s.Anlagen Ber.Gr.I S. 89–90

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XX. GP

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
138. Sitzung 17.09.1998 21.Bericht d.Volksanwaltschaft - 1.1.bis 31.12.97 S. 171–172
110. Sitzung 26.02.1998 20.Bericht der Volksanwaltschaft(1.1.bis 31.12.1996) S. 53–55
58. Sitzung 23.01.1997 19. Bericht der Volksanwaltschaft (1.1.bis 31.12.95) S. 86–88

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
658. Sitzung 18.11.1999 Bericht der Volksanwaltschaft 1998 (III-194) S. 66–68
632. Sitzung 20.11.1997 Bericht der Volksanwaltschaft 1996 S. 61–63

Weitere parlamentarische Aktivitäten

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XIX. GP

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XVIII. GP

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XVII. GP