LETZTES UPDATE: 26.09.2018; 18:24
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Therese Lukasser

Überblick

Geb.: 11.09.1932, St. Jakob in Defereggen
Beruf: Hauptschullehrerin

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    04.04.1989 – 29.03.1999

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Matrei in Osttirol von 1980–1986
  • Mitglied des Gemeindevorstandes von Matrei in Osttirol 1980–1986
  • Abgeordnete zum Tiroler Landtag 1988–1989
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der ÖVP Tirol seit 1993
  • Bezirksleiterin der Österreichischen Frauenbewegung (ÖFB), Bezirk Lienz, 1979–1997
  • Stellvertretende Landesleiterin der ÖFB Tirol 1984–1989
  • Mitglied des Kollegiums des Landesschulrates für Tirol 1979–1989

Beruflicher Werdegang

  • Schulrat 1989
  • Referentin im Rahmen der Lehrerfortbildung und in Erwachsenenbildungseinrichtungen 1979–1988
  • Lehrtätigkeit an Volkschulen und an Hauptschulen 1952–1988

Bildungsweg

  • Studium der Pädagogik und Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck 1987
  • Lehrerbildungsanstalt in Innsbruck (Lehrbefähigung für Volksschulen 1955, Lehramt für Hauptschulen 1971) 1947–1952
  • Bundesrealgymnasium in Graz 1944–1947
  • Volkschule in St. Jakob in Defereggen 1938–1944

Ehrenzeichen

GrSE
Stand: 29.03.1999
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.