LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ing. Anton Nigl

Überblick

Geb.: 03.02.1928, Judendorf bei Leoben
Beruf: Gewerkschaftssekretär

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    31.05.1979 – 31.12.1989
  • Präsident des Bundesrates,
    01.07.1989 – 31.12.1989

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag 1965–1978
  • Landesfinanzreferent des ÖAAB Steiermark 1964–1989
  • Präsident der Steiermärkischen Kammer für Arbeiter und Angestellte in der Land- und Forstwirtschaft 1971–1988
  • Präsident des Österreichischen Landarbeiterkammertages 1972–1987
  • Landesobmann der Fraktion christlicher Gewerkschafter im ÖGB Steiermark 1967–1981
  • Vorsitzender des Landesstellenausschusses der Land- und forstwirtschaftlichen Sozialversicherungsanstalt, Landesstelle Steiermark 1964–1973

Beruflicher Werdegang

  • Sekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten 1953–1988
  • Forstadjunkt und Förster 1950–1953
  • Land- und Forstarbeiter 1948–1949

Bildungsweg

  • Staatsprüfung für den Forstschutz und technischen Hilfsdienst 1951
  • Försterschule in Ort bei Gmunden 1947–1948 sowie Försterschule in Ort bei Gmunden 1943–1944
  • Hauptschule Bruck an der Mur 1942–1943
  • Hauptschule Donawitz 1938–1942
  • Volksschule Judendorf-Seegraben 1934–1938

Ehrenzeichen

GrGE/St, GrSE, St GrGEZ, St GrGEZ/St

Sonstiges

Während des Zweiten Weltkrieges Militärdienst im Jahre 1945 sowie einige Monate in sowjetischer Gefangenschaft.

Stand: 02.01.1990