LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rudolfine Muhr

Überblick

Geb.: 05.09.1900, Wien
Verst.: 26.10.1984, Wien
Beruf: Fabrikarbeiterin

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    05.12.1949 – 06.06.1969
  • Stellvertretende Vorsitzende des Bundesrates,
    01.07.1968 – 31.12.1968

Politische Funktionen

  • Mitglied des Wiener Gemeinderates und Abgeordnete zum Wiener Landtag 1945–1949

Beruflicher Werdegang

  • Eisenbahnbedienstete - Assistentin bei den Österreichischen Bundesbahnen
  • Fabrikarbeiterin

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Metallarbeiterin
  • Bürgerschule
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: ein Jahr Polizeihaft.

Stand: 02.01.1990