LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:00
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Lujo Toncic-Sorinj

Überblick

Geb.: 12.04.1915, Wien
Verst.: 20.05.2005, Salzburg
Beruf: Gutsbesitzer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VI.–XI. GP), ÖVP
    08.11.1949 – 05.06.1966
  • Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten,
    19.04.1966 – 19.01.1968

Politische Funktionen

  • Mitglied der österreichischen UNESCO-Kommission
  • Mitglied der österreichischen Delegation zur Beratenden parlamentarischen Versammlung des Europarates 1956–1966 sowie 1968–1969
  • Generalsekretär des Europarates 1969–1974
  • Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Beruflicher Werdegang

  • Gutsbesitzer
  • Mitarbeit bei einer großen Anzahl von Zeitschriften und Zeitungen (z. B. "Berichte und Informationen")
  • Mitarbeit im Österreichischen Forschungsinstitut für Wirtschaft und Politik in Salzburg

Bildungsweg

  • Studium der Psychologie an der Universität Wien, Studienreisen
  • Hochschule für Politik in Paris
  • Abiturientenkurs an einer Handelsakademie in Wien
  • Studium der Philosophie und der Geschichte der Slawistik (vier Semester an der Universität Wien, vier Semester an der Universität Zagreb)
  • Studium der Rechte an der Universität Wien
  • humanistisches Gymnasium in Salzburg
  • Volksschule
Stand: 27.05.2005