LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 15:04
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Lujo Toncic-Sorinj

Überblick

Geb.: 12.04.1915, Wien
Verst.: 20.05.2005, Salzburg
Beruf: Gutsbesitzer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VI.–XI. GP), ÖVP
    08.11.1949 – 05.06.1966
  • Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten,
    19.04.1966 – 19.01.1968

Politische Funktionen

  • Mitglied der österreichischen UNESCO-Kommission
  • Mitglied der österreichischen Delegation zur Beratenden parlamentarischen Versammlung des Europarates 1956–1966 sowie 1968–1969
  • Generalsekretär des Europarates 1969–1974
  • Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Beruflicher Werdegang

  • Gutsbesitzer
  • Mitarbeit bei einer großen Anzahl von Zeitschriften und Zeitungen (z. B. "Berichte und Informationen")
  • Mitarbeit im Österreichischen Forschungsinstitut für Wirtschaft und Politik in Salzburg

Bildungsweg

  • Studium der Psychologie an der Universität Wien, Studienreisen
  • Hochschule für Politik in Paris
  • Abiturientenkurs an einer Handelsakademie in Wien
  • Studium der Philosophie und der Geschichte der Slawistik (vier Semester an der Universität Wien, vier Semester an der Universität Zagreb)
  • Studium der Rechte an der Universität Wien
  • humanistisches Gymnasium in Salzburg
  • Volksschule
Stand: 27.05.2005
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.