LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dipl.-Ing. Dr. Oskar Weihs

Überblick

Geb.: 19.04.1911, Wien
Verst.: 07.02.1978, Wien
Beruf: Kammeramtsdirektor-Stellvertreter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IX.–XIII. GP), SPÖ
    09.06.1959 – 04.11.1975
  • Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft,
    22.05.1970 – 30.09.1976

Politische Funktionen

  • Mitglied der Landesparteivertretung der SPÖ Steiermark
  • Mitglied der steirischen Landesexekutive des ÖGB

Beruflicher Werdegang

  • Konsulent im Milchwirtschaftsfonds 1956
  • Zensor der Nationalbank 1949
  • gleichzeitig Stellvertretender Kammeramtsdirektor
  • Leiter der wirtschaftspolitischen und statistischen Abteilung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark
  • kommerzieller Abteilungsleiter im Milch- und Fettwirtschaftsverband "Südmark" 1938
  • leitende Stelle in einem Wiener Großbetrieb 1935

Bildungsweg

  • Nationalökonomische und juridische Studien
  • Studium an der Hochschule für Bodenkultur (Dipl.-Ing. 1933, Promotion 1935)
  • humanistisches Gymnasium
  • Volksschule
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der X. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der IX. GP