LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Winterer

Überblick

Geb.: 11.01.1892, Wien
Verst.: 08.11.1971, Wien
Beruf: Generalmajor a. D.

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V. GP), SPÖ
    19.12.1945 – 08.11.1949
  • Unterstaatssekretär für Heerwesen,
    27.04.1945 – 20.12.1945

Politische Funktionen

  • Präsident der Naturfreunde, des ASKÖ und des Wiener Eislaufvereins

Beruflicher Werdegang

  • Militär (Generalmajor)
  • Geiger im Theater an der Wien, im Bürgertheater und in der Volksoper sowie Bratschist im Tonkünstlerorchester

Bildungsweg

  • Verschiedene militärische Kurse
  • Heeresbergführungsausbildung
  • einjährige Offizierstelegraphenschule
  • Offiziersschule für alle Waffen
  • Konservatorium für Musik
  • Studium der Rechte (ein Jahr)
  • Mittelschule
  • Volksschule

Sonstiges

Konstrukteur verschiedener Vermessungsinstrumente für den Feldgebrauch, zum Beispiel der "Winterer-Bussole".

Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.