LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:26
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Rudolf Ramek

Überblick

Geb.: 12.04.1881, Teschen/Tesín (Schlesien)
Verst.: 24.07.1941, Wien
Beruf: Rechtsanwalt

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), CSP
    02.12.1930 – 02.05.1934
  • Abgeordneter zum Nationalrat (I.–III. GP), CSP
    10.11.1920 – 01.10.1930
  • Mitglied der Konst. Nationalversammlung, CSP
    04.03.1919 – 09.11.1920
  • Zweiter Präsident des Nationalrates,
    04.12.1930 – 04.03.1933
  • Bundeskanzler,
    20.11.1924 – 20.10.1926
  • Bundesminister für Inneres und Unterricht,
    23.04.1921 – 21.06.1921
  • Staatssekretär für Justiz,
    17.10.1919 – 24.06.1920

Politische Funktionen

  • Landesparteiobmann der CSP Salzburg 1922

Beruflicher Werdegang

  • Juridischer Berater kirchlicher Institutionen
  • Verlegung der Kanzlei nach Wien
  • eigene Kanzlei 1913
  • Rechtsanwalt in Salzburg
  • Rechtsanwaltskonzipient in Innsbruck und Meran
  • Gerichtsjahr beim Kreisgericht Teschen

Bildungsweg

  • Studium der Rechte in Wien (Promotion 1907)
  • Gymnasium in Teschen
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990