LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:59
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Franz Rauscher

Überblick

Geb.: 30.07.1900, Wien
Verst.: 11.03.1988, Wien
Beruf: Bahnbediensteter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V. GP), SPÖ
    19.12.1945 – 08.11.1949
  • Staatssekretär im Bundesministerium für Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung,
    28.03.1946 – 11.01.1947
  • Unterstaatssekretär im Staatsamt für Sicherung, Verwaltung, Planung und Verwendung öffentlichen Vermögens,
    26.09.1945 – 20.12.1945

Politische Funktionen

  • Zentralsekretär der SPÖ 1945–1946
  • Funktionär der Eisenbahnergewerkschaft und der Konsumgenossenschaften

Beruflicher Werdegang

  • Bahnbediensteter

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Mechaniker
  • Hochschule für Welthandel
  • Handelsschule
  • Fortbildungsschule
  • Bürgerschule
  • Volksschule

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafen: 1934-1937 Polizeigefängnis und Anhaltelager Wöllersdorf, 1939-1945 KZ Buchenwald und KZ Lublin.