LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:35
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Olga Rudel-Zeynek

Überblick

Geb.: 28.01.1871, Olmütz/Olomouc (Mähren)
Verst.: 25.08.1948, Graz
Beruf: Schriftstellerin

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, CSP
    21.05.1927 – 02.05.1934
  • Abgeordnete zum Nationalrat (I.–II. GP), CSP
    03.12.1920 – 18.05.1927
  • Vorsitzende des Bundesrates,
    01.06.1932 – 30.11.1932
  • Vorsitzende des Bundesrates,
    01.12.1927 – 31.05.1928

Politische Funktionen

  • Abgeordnete zum Steiermärkischen Landtag
  • Mitglied der Bundesparteileitung der CSP
  • führendes Mitglied in der Katholischen Frauenorganisation KFO
  • Vizepräsidentin der "Zentralstelle für Kinderschutz und Jugendfürsorge in Wien"
  • österreichische Ehrendelegierte der "Internationalen Vereinigung für Kinderhilfe in Genf"

Beruflicher Werdegang

  • Journalistische Tätigkeit (Veröffentlichungen in Frauenzeitungen und der katholischen Presse)

Bildungsweg

  • Fortbildungsschule (Höhere Töchterschule im Ursulinen-Kloster in Freiwaldau)
  • Bürgerschule
Stand: 21.06.2006