LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 15:20
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Johann Stippel

Überblick

Geb.: 15.06.1940, Markt Piesting
Beruf: Direktor einer AHS

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XX. GP), SPÖ
    14.03.1996 – 28.10.1999
  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIX. GP), SPÖ
    15.12.1994 – 14.01.1996
  • Abgeordneter zum Nationalrat (XV.–XVIII. GP), SPÖ
    05.06.1979 – 06.11.1994
  • Schriftführer des Nationalrates,
    25.01.1989 – 06.11.1994

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Wiener Neustadt 1975–1980
  • Funktionär des Verbandes Sozialistischer Studenten Österreichs (VSStÖ)
  • Funktionen im Bund Sozialdemokratischer Akademiker, Intellektueller und Künstler (BSA) sowie im Sozialdemokratischen Lehrerverein Österreichs (SLÖ)
  • Mitglied des Stadtparteivorstandes der SPÖ Wiener Neustadt
  • Mitglied des Bezirksparteivorstandes und des Bezirksparteiausschusses der SPÖ Wiener Neustadt
  • Bezirksbildungsvorsitzender der SPÖ Wiener Neustadt 1975
  • Vorsitzender des Landesbildungsausschusses der SPÖ Niederösterreich
  • Vorsitzender-Stellvertreter des Bundesbildungsausschusses der SPÖ
  • Wissenschaftssprecher der SPÖ
  • Obmann der Sozialistischen Professoren im BSA Niederösterreich 1976–1982
  • Vorsitzender-Stellvertreter der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst - Sektion Höhere Schulen - in Niederösterreich 1972–1976

Beruflicher Werdegang

  • Hofrat 1992
  • Direktor des Bundesoberstufenrealgymnasiums Wiener Neustadt 1981
  • Leiter des Bundesoberstufenrealgymnasiums Wiener Neustadt 1976
  • Administrator des Bundesoberstufenrealgymnasiums Wiener Neustadt 1970
  • Lehrer an einer Allgemeinbildenden höheren Schule 1964
  • Probelehrer in Wien 1964

Bildungsweg

  • Universität Wien (Dr. phil.)
  • Lehrerbildungsanstalt in Wiener Neustadt (Matura 1959)
  • Pflichtschulen
  • Präsenzdienst 1965–1966

Ehrenzeichen

GrGE, GrSE
Stand: 28.10.1999
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Ausschüsse

im Nationalrat in der XX. GP

Obmannstellvertreter Ausschuß für Wissenschaft und Forschung 20.03.1996–04.12.1996
Schriftführer Geschäftsordnungsausschuß 26.03.1996–28.10.1999
Mitglied Ausschuß für Wissenschaft und Forschung 15.03.1996–28.10.1999
Geschäftsordnungsausschuß 15.03.1996–28.10.1999
Unterrichtsausschuß 15.03.1996–28.10.1999
Unterausschuss des Unterrichtsausschusses: Schulzeitgesetz 14.05.1996–15.01.1998
Unterausschuss des Ausschusses für Wissenschaft und Forschung: Forschungsbericht und Frauenförderungsplan 25.06.1997–28.10.1999
Unterausschuss des Unterrichtsausschusses: Rechtspersönlichkeit von religiösen Bekenntnisgemeinschaften 03.12.1997
Ersatzmitglied Kulturausschuß 15.03.1996–28.10.1999
Verfassungsausschuß 15.03.1996–28.10.1999
Gleichbehandlungsausschuß 30.05.1996–28.10.1999
Immunitätsausschuß 30.05.1996–28.10.1999

im Nationalrat in der XIX. GP

im Nationalrat in der XVIII. GP

im Nationalrat in der XVII. GP

im Nationalrat in der XVI. GP

im Nationalrat in der XV. GP

Plenum

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XX. GP

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
169. Sitzung 19.05.1999 Akademien-Studiengesetz 1999 - AStG S. 191–192
Forschungsbericht 1997 der Bundesregierung S. 214–215
159. Sitzung 24.02.1999 Schülerbeihilfengesetz 1980 S. 159
149. Sitzung 26.11.1998 Hochschülerschaftsgesetz 1998 - HSG S. 212–213
138. Sitzung 17.09.1998 21.Bericht d.Volksanwaltschaft - 1.1.bis 31.12.97 S. 165–166
135. Sitzung 09.07.1998 Schulorganisationsgesetz S. 185–186
134. Sitzung 08.07.1998 Änderung des Universitäts-Studiengesetzes S. 24–25
122. Sitzung 15.05.1998 BundesfinanzG.1999 s.Anlagen-Ber.Gr.X S. 100
113. Sitzung 26.03.1998 Kulturbericht 1996 der Bundesregierung S. 164–165
110. Sitzung 26.02.1998 20.Bericht der Volksanwaltschaft(1.1.bis 31.12.1996) S. 48–49
107. Sitzung 22.01.1998 Schulzeitgesetz 1985 - Änderung S. 170–171
106. Sitzung 21.01.1998 652/A - Universitäts-Studiengesetz S. 193
102. Sitzung 10.12.1997 Religiöse Bekenntnisgemeinschaften S. 139–140
98. Sitzung 13.11.1997 BFG 1998 - Ber.Gr. X - Wissenschaft und Verkehr S. 33
96. Sitzung 11.11.1997 BFG 1998 - Gr. I - Oberste Organe S. 35–36
81. Sitzung 09.07.1997 Erste Lesung 429/A - Volksbegehrengesetz 73-Änderung S. 88–89
Studienförderungsgesetz 1992 - Änderung S. 231–232
67. Sitzung 20.03.1997 Universitäts-Studiengesetz,Psychologenausbildung S. 78–79
64. Sitzung 27.02.1997 Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige S. 53–54
58. Sitzung 23.01.1997 19. Bericht der Volksanwaltschaft (1.1.bis 31.12.95) S. 78–80
57. Sitzung 22.01.1997 Forschungsbericht 1996; 40/A(E);90/A(E) S. 127–128
51. Sitzung 11.12.1996 Forschungs-u.Prüfzentrum Arsenal GesmbH S. 175–176
32. Sitzung 28.06.1996 Tätigkeitsbericht 1994 bis 1995 d. Univ.Kuratoriums S. 150–152
Erste Lesung 183/A - Hochschülerschaftsgesetz 1973 S. 169
23. Sitzung 22.05.1996 Aktuelle Stunde S. 22–23
16. Sitzung 19.04.1996 Strukturanpassungsgesetz 1996 - Wissenschaft u. Verkehr S. 468–470
11. Sitzung 14.03.1996 Debatte über die Erklärung der Bundesregierung S. 136–137

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XIX. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVIII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVII. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XVI. GP

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XV. GP