LETZTES UPDATE: 31.05.2017; 13:00
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Otto Skritek

Überblick

Geb.: 16.12.1909, Znaim/Znojmo
Verst.: 21.09.1998, Wien
Beruf: Gewerkschaftssekretär

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (X.–XIII. GP), SPÖ
    09.06.1965 – 04.11.1975
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    18.03.1953 – 09.06.1965
  • Abgeordneter zum Nationalrat (VI. GP), SPÖ
    14.03.1950 – 18.03.1953
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    05.12.1949 – 14.03.1950
  • Stellvertretender Vorsitzender des Bundesrates,
    01.07.1964 – 09.06.1965
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    01.01.1964 – 30.06.1964
  • Stellvertretender Vorsitzender des Bundesrates,
    01.01.1960 – 31.12.1963
  • Vorsitzender des Bundesrates,
    01.07.1959 – 31.12.1959

Politische Funktionen

  • Vizepräsident der Wiener Arbeiterkammer
  • Mitglied des Vorstandes der Wiener Gebietskrankenkasse

Beruflicher Werdegang

  • Sekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten 1945
  • meist arbeitslos oder Vertreter 1934–1938
  • Speditionsangestellter

Bildungsweg

  • Berufsschule (erlernter Beruf: Spediteur)
  • Hauptschule
  • Volksschule

Ehrenzeichen

GrSE, GE, EZBefrÖ, Wr GEZ

Sonstiges

1934 Haft, 1939 bis 1944 KZ Dachau, 1944 Strafkompanie, 1944 bis 1945 russische Gefangenschaft.

Stand: 28.09.1998