LETZTES UPDATE: 16.10.2018; 02:19
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Hartwig Löger

Überblick

E-Mail: Website: Anschrift:
  • Bundesministerium für Finanzen
    Johannesgasse 5
    1010 Wien

Geb.: 15.07.1965, Selzthal (Steiermark)
Beruf: Bundesminister für Finanzen

Politische Mandate

  • Bundesminister für Finanzen
    18.12.2017 –

Politische Funktionen

  • Spartenvertreter der Bundessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Österreich 9/2016–12/2017
  • Spartenvertreter der Landessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Wien 10/2011–9/2016
  • Präsident der Sportunion Österreich 2014–2/2018

Beruflicher Werdegang

  • UNIQA Versicherungs AG 4/2002–12/2017
  • DONAU Versicherung AG 9/1997–3/2002
  • Grazer Wechselseitige Versicherung AG 3/1996–8/1997
  • Allianz Versicherung AG 7/1989–2/1996
  • AON Jauch & Hübener Versicherungsmakler GmbH 10/1985–6/1989

Bildungsweg

  • Internationaler Managementlehrgang (IMEA) an der Universität St. Gallen 1999–2001
  • Universitätslehrgang für Versicherungswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien 1987–1989
  • Präsenzdienst 30.9.1983–31.3.1984
  • Stiftsgymnasium Admont (Matura) 1975–1983
  • Volksschule Selzthal 1971–1975
Stand: 02.10.2018
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXVI. GP

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

Weitere parlamentarische Aktivitäten

Transparenz

Hier finden Sie die nach § 2 Abs. 3a Unvereinbarkeits- und Transparenz-Gesetz in Verbindung mit § 9 Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre zu veröffentlichenden leitenden ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Rechtsträger Eigenschaft
Sportunion Österreich EigenschaftPräsident
Freundeskreis Kunsthistorisches Museum EigenschaftObmann