Suche
X

Seite 'Mag. Martina Ess, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Martina Ess

Überblick

Web / Social Media:

Geb.: 03.07.1980, Feldkirch (Vorarlberg)
Beruf: Selbständige Unternehmerin

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    03.10.2018 – 05.11.2019

Politische Funktionen

  • Ersatzmitglied der Gemeindevertretung der Gemeinde Satteins seit 2014
  • Mitglied des Vorarlberger Landesvorstandes des Österreichischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbundes (ÖAAB) seit 2017
  • Mitglied des Landesvorstandes der Österreichischen Frauenbewegung (ÖFB) Vorarlberg seit 2017
  • Mitglied des Landesvorstandes der Lehrerinnen und Lehrer der Österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Vorarlberg seit 2018
  • Schriftführerin der Vorarlberger Landesgruppen der öffentlichen Mandatare und Funktionäre seit 2019

Beruflicher Werdegang

  • Selbständig im Bereich der Moderation und Konzeptentwicklung seit 2011
  • AHS-Lehrerin, Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch 2005–2011
  • Lehrbeauftrage, Volkshochschule Götzis 2008–2010
  • Fulbright Stipendiatin und Teaching Assistant, University of Cincinnati 2007–2008
  • Junior-Personalberaterin, Mayer Personalberatung GmbH 2004–2005
  • Assistentin der Geschäftsleitung, Vorarlberger Medienhaus 2004

Bildungsweg

  • Ausbildung zur Mediatorin 2006
  • Lehramtsstudium an der Universität Innsbruck (Mag. phil. 2003) 1998–2003
  • Gymnasium in Feldkirch 1991–1998
  • Institut St. Josef in Feldkirch 1990–1991
  • Volksschule in Satteins 1986–1990

Sonstiges

Publikation: Schäper, Martina (2003): "Mobbing unter Schülern - eine didaktische Aufarbeitung in der Kinder- und Jugendliteratur", Verlag Dr. Kovac, Hamburg, ISBN: 3-830018592

Stand: 18.11.2019
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.