LETZTES UPDATE: 05.07.2017; 18:41
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Rudolf Kirchschläger

Überblick

Geb.: 20.03.1915, Obermühl (Oberösterreich)
Verst.: 30.03.2000, Wien
Beruf: Diplomat

Politische Mandate

  • Bundespräsident,
    08.07.1974 – 08.07.1986
  • Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten,
    21.04.1970 – 23.06.1974

Beruflicher Werdegang

  • Übernahme der Leitung des Außenministeriums 1970
  • österreichischer Gesandter in Prag 1967–1970
  • Kabinettchef bei den Außenministern Dr. Bruno Kreisky und Dr. Lujo Toncic-Sorinj 1963
  • in die Völkerrechtsabteilung des Außenministeriums berufen 1954
  • Landesgerichtsrat am Bezirksgericht Innere Stadt 1954
  • Richter am Bezirksgericht Langenlois 1947

Bildungsweg

  • Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur. 1940)
  • Aufbaugymnasium in Horn (Matura mit Auszeichnung 1935)
  • Hauptschule in Steyr
Stand: 06.04.2000
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.