X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Suche
X

Seite 'Dr. Dr. h.c. Michael Hainisch, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Dr. h.c. Michael Hainisch

Überblick

Geb.: 15.08.1858, Aue bei Schottwien (Niederösterreich)
Verst.: 26.02.1940, Wien
Beruf: Privatgelehrter, Landwirt

Politische Mandate

  • Bundesminister für Handel und Verkehr
    26.09.1929 – 17.06.1930
  • Bundespräsident
    09.12.1920 – 10.12.1928

Beruflicher Werdegang

  • Landwirt auf seinem Gut in Jauern bei Spital am Semmering (Landwirtschafts-Musterbetrieb)
  • Volksbildner und Autor wissenschaftlicher und politischer Arbeiten
  • Rückzug ins Privatleben 1890
  • einige Jahre im Staatsdienst
  • Gerichtspraxis

Bildungsweg

  • Studium der Rechte an den Universitäten Leipzig und Wien (Dr. iur. 1882)
  • Akademisches Gymnasium in Wien
  • Privatunterricht

Sonstiges

Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften.