LETZTES UPDATE: 26.09.2018; 20:51
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Johann Georg Schelling

Überblick

Geb.: 27.12.1953, Hohenems (Vorarlberg)
Beruf: Unternehmensberater

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XXIII. GP), ÖVP
    01.02.2007 – 27.10.2008
  • Bundesminister für Finanzen
    01.09.2014 – 18.12.2017

Politische Funktionen

  • Stadtrat von St. Pölten 2001–2005
  • Mitglied der Landesleitung des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Landesgruppe Niederösterreich 2004–2014
  • Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich 2004–2014
  • Mitglied des Ausschusses "Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie" der Wirtschaftskammer Niederösterreich 2000–2014

Beruflicher Werdegang

  • Aufsichtsratsvorsitzender der Pensionskassen AG der Sozialversicherung 2013–2014
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Österreichischen Volksbanken AG 2012–2014
  • Vorsitzender des Vorstandes der Danubia Privatstiftung 2011–2014
  • Aufsichtsratsvorsitzender der Sozialversicherungs-Chipkarten Betriebs- und Errichtungsgesellschaft mbH 2009–2014
  • Stiftsweingut Herzogenburg 2009–2014
  • Vorsitzender des Verbandvorstandes im Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger 2009–2014
  • Aufsichtsrat der XXXLutz GmbH 2005–2011
  • Geschäftsführer von XLA GmbH und Mitglied des Aufsichtsrates der XXXLutz GmbH 2005–2008
  • Geschäftsführender Gesellschafter von Big Deal Marken und Marketingberatung GmbH 1999–2014
  • Geschäftsführer von XXXLutz GmbH in Wels 1992–2005
  • Selbständiger Unternehmensberater Schelling GmbH 1990–2014
  • Universitätslektor und Prüfungskommissär an der Universität Linz/Marketing 1982–1996
  • Leiner/Kika Unternehmensgruppe (ab 1988 Geschäftsführer in leitender Funktion) 1981–1990
  • Universitätsassistent am Institut für Handel, Absatz und Marketing der Universität Linz 1978–1981

Bildungsweg

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johannes-Kepler-Universität Linz (Mag. rer. soc. oec. 1978, Dr. rer. soc. oec. 1981)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien 1972–1974
  • Gymnasium (Matura) 1964–1972
  • Volksschule 1960–1964
  • Präsenzdienst 1972–1973
Stand: 18.12.2017
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Abgeordneter zum Nationalrat in der XXIII. GP

Reden in Plenarsitzungen

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

199. Sitzung (12.10.2017)

197. Sitzung (04.10.2017)

194. Sitzung (20.09.2017)

179. Sitzung (16.05.2017)

173. Sitzung (30.03.2017)

171. Sitzung (29.03.2017)

154. Sitzung (24.11.2016)

148. Sitzung (13.10.2016)

146. Sitzung (12.10.2016)

138. Sitzung (07.07.2016)

128. Sitzung (18.05.2016)

123. Sitzung (27.04.2016)

121. Sitzung (18.04.2016)

115. Sitzung (08.03.2016)

111. Sitzung (27.01.2016)

109. Sitzung (10.12.2015)

104. Sitzung (26.11.2015)

98. Sitzung (15.10.2015)

96. Sitzung (14.10.2015)

89. Sitzung (01.09.2015)

88. Sitzung (17.07.2015)

86. Sitzung (09.07.2015)

83. Sitzung (07.07.2015)

77. Sitzung (08.06.2015)

73. Sitzung (20.05.2015)

68. Sitzung (22.04.2015)

63. Sitzung (18.03.2015)

61. Sitzung (25.02.2015)

59. Sitzung (21.01.2015)

55. Sitzung (11.12.2014)

53. Sitzung (10.12.2014)

51. Sitzung (20.11.2014)

49. Sitzung (19.11.2014)

46. Sitzung (23.10.2014)

39. Sitzung (02.09.2014)

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

872. Sitzung (05.10.2017)

868. Sitzung (01.06.2017)

866. Sitzung (06.04.2017)

864. Sitzung (16.02.2017)

863. Sitzung (21.12.2016)

856. Sitzung (14.07.2016)

854. Sitzung (02.06.2016)

851. Sitzung (10.03.2016)

849. Sitzung (17.12.2015)

846. Sitzung (29.10.2015)

844. Sitzung (23.07.2015)

840. Sitzung (09.04.2015)

838. Sitzung (05.02.2015)

Weitere parlamentarische Aktivitäten