LETZTES UPDATE: 27.04.2016; 18:54
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Reinhard Winterauer

Überblick

Geb.: 01.08.1947, Bad Goisern
Beruf: Geschäftsführer

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    01.02.2007 – 22.10.2009

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 2003–2007
  • Bürgermeister der Marktgemeinde Bad Goisern am Hallstättersee 1983–2001
  • Mitglied des Gemeinderates der Marktgemeinde Bad Goisern am Hallstättersee 1973–1979
  • Ortsparteivorsitzender der SPÖ Bad Goisern am Hallstättersee 1981–1995
  • Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion der SPÖ Bad Goisern am Hallstättersee 1979–1983
  • Landesvorsitzender des Gemeindevertreterverbandes (GVV) Oberösterreich 1993–2007

Beruflicher Werdegang

  • Technischer Angestellter, Elektrodenwerk Steeg 1964–1983
  • Landesgeschäftsführer, SPÖ Oberösterreich 2001–2006
  • Bundesgeschäftsführer, SPÖ 2007–2008
  • Geschäftsführer, Merkur Vermögens-und Finanzierungs GesmbH 2008

Bildungsweg

  • Konzessionsprüfung für Elektroinstallationen und Blitzschutz 1971
  • Betriebsleiterprüfung für Seilbahnen 1988
  • Höhere technische Lehranstalt (Elektrotechnik) Salzburg 1961–1964
  • Hauptschule Bad Goisern 1957–1961
  • Volksschule St. Agatha 1953–1957
  • Präsenzdienst
Stand: 06.02.2014

Ausschüsse

frühere Ausschussmitgliedschaften im Bundesrat

Stellvertretender Ausschussvorsitzender Ausschuss für Sportangelegenheiten des Bundesrates 17.06.2008–22.10.2009
Schriftführer EU-Ausschuss des Bundesrates 21.11.2007–21.07.2008
Mitglied Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Bundesrates 06.02.2007–25.04.2007
Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates 06.02.2007–21.07.2008
Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie des Bundesrates 06.02.2007–21.07.2008
EU-Ausschuss des Bundesrates 06.02.2007–22.10.2009
Landesverteidigungsausschuss des Bundesrates 06.02.2007–22.10.2009
Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft des Bundesrates 26.04.2007–22.10.2009
Ausschuss für Sportangelegenheiten des Bundesrates 13.05.2008–22.10.2009
Ersatzmitglied Ausschuss für innere Angelegenheiten des Bundesrates 06.02.2007–21.07.2008
Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft des Bundesrates 06.02.2007–26.04.2007
Ausschuss für Sportangelegenheiten des Bundesrates 06.02.2007–12.05.2008
Geschäftsordnungsausschuss des Bundesrates 06.02.2007–21.07.2008
Kulturausschuss des Bundesrates 06.02.2007–13.04.2007
Unvereinbarkeitsausschuss des Bundesrates 06.02.2007–21.07.2008
Ausschuss für Unterricht, Kunst und Kultur des Bundesrates 26.04.2007–21.07.2008
Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen des Bundesrates 26.11.2008–22.10.2009
Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie des Bundesrates 26.11.2008–22.10.2009
Finanzausschuss des Bundesrates 26.11.2008–22.10.2009
Gesundheitsausschuss des Bundesrates 26.11.2008–22.10.2009

Plenum

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
776. Sitzung 08.10.2009 Ökostromgesetz S. 84–86
770. Sitzung 08.05.2009 Bundes-Sportförderungsgesetz 2005 - BSFG S. 80–81
766. Sitzung 03.03.2009 Europa-Wählerevidenzgesetz S. 46–47
763. Sitzung 19.12.2008 Dringliche Anfrage an BK betr.Änderung des B-VG zur Erweiterung der Zuständigkeiten des RH S. 95–97
759. Sitzung 25.07.2008 2. Ökostromgesetz-Novelle 2008 S. 113–114
EU-Grundrechte-Charta, weltweit zunehmende Verfolgungen von Christen und Sicherung der Religionsfreiheit S. 188
756. Sitzung 21.05.2008 Grüner Bericht 2007 der Bundesregierung S. 46–49
755. Sitzung 24.04.2008 Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft samt Protokollen, Anhang und Schlussakte der Regierungskonferenz einschließlich der dieser beigefügten Erklärungen ( S. 112–113
Dringliche Anfrage der BR Schennach,Mühlwerth an BMVIT betr.Umgang mit öffentlichen Geldern bei den ÖBB S. 131–132
751. Sitzung 19.12.2007 Finanzausgleichsgesetz 2008, Zweckzuschussgesetz 2001, Katastrophenfondsgesetz 1996, Finanzausgleichsgesetz 2005, Finanz-Verfassungsgesetz 1948, Familienlastenausgleichsgesetz 1967 und das Umweltförderungsgesetz S. 259–261
743. Sitzung 22.03.2007 EU-Arbeitsprogramm 2007 - Bericht des BMWA S. 59–61

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)