X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Mag. Franz Obermayr, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Franz Obermayr

Überblick

Geb.: 25.05.1952, Linz
Beruf: Jurist

Politische Mandate

  • Europäisches Parlament, FPÖ
    14.07.2009 – 01.07.2019

Politische Funktionen

  • Vizebürgermeister der Landeshauptstadt Linz
  • Mitglied des Stadtrates der Landeshauptstadt Linz
  • Mitglied des Gemeinderates der Landeshauptstadt Linz
  • Mitglied des Bundesgeschäftsvorstandes der FPÖ seit 2011
  • Stellvertretender Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich
  • Bezirksparteiobmann der FPÖ Linz/Stadt

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführer der Österreichischen Donaulager GmbH
  • Leitender Angestellter der Brau Union Österreich
  • Bundesgeschäftsführer des Rings Freiheitlicher Wirtschaftstreibender (RfW)
  • Angestellter der Vereinigung Österreichischer Industrieller
  • Selbständiger Kaufmann
  • Freier Journalist

Bildungsweg

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg (Mag. iur.) bis 1989
  • Studium der Publizistik an der Universität Salzburg
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz
  • Bundesrealgymnasium in Linz (Matura) bis 1970
  • Volksschule in Linz bis 1962
  • Präsenzdienst in Hörsching und Enns 1981–1982

Sonstiges

Fraktionsfreier Abgeordneter; Mitgliedschaften: Freiwillige Feuerwehr Ebelsberg, Mitglied im Safari Club International (SCI), Mitglied im Oberösterreichischen Jagdverband

Stand: 03.12.2018
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.