X

HINWEISE ZU COOKIES


Die Webseite verwendet Cookies für die Herstellung der Funktionalität und für die anonyme Analyse des Online-Verhaltens der BesucherInnen. Diese Analyse hilft, das Informationsangebot für die BenutzerInnen besser zu gestalten. Mehr


Analyse-Cookies dienen zum Sammeln und Zusammenfassen von Daten unserer BesucherInnen und deren Verhalten auf unserer Website. Die Parlamentsdirektion nutzt diese Informationen ausschließlich zur Verbesserung der Website und gibt sie nicht an Dritte weiter.

Analyse-Cookies erlauben
Suche
X

Seite 'Walter Breisky, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Walter Breisky

Überblick

Politische Mandate

  • Vizekanzler
    27.01.1922 – 31.05.1922
  • Betraut mit der Leitung der Angelegenheiten des Unterrichts und Kultus
    27.01.1922 – 31.05.1922
  • Betraut mit der Fortführung der Verwaltung des Bundesministerium fürfür Äußeres
    26.01.1922 – 27.01.1922
  • Betraut mit der Fortführung der Verwaltung des Bundesministerium für Inneres und Unterricht
    26.01.1922 – 27.01.1922
  • Bundeskanzler, betraut mit dem Vorsitz in der einstweiligen Regierung
    26.01.1922 – 27.01.1922
  • Vizekanzler
    21.06.1921 – 26.01.1922
  • Betraut mit der Leitung der Angelegenheiten des Unterrichts und Kultus
    21.06.1921 – 26.01.1922
  • Betraut mit der Leitung des Bundesministeriums für Heereswesen
    07.04.1921 – 28.04.1921
  • Betraut mit der Leitung des Bundesministeriums für Inneres und Unterricht
    07.04.1921 – 23.04.1921
  • Vizekanzler
    20.11.1920 – 21.06.1921
  • Betraut mit der Leitung der Angelegenheiten des Unterrichts und Kultus
    20.11.1920 – 21.06.1921
  • Betraut mit der Leitung des Staatsamtes für Heerwesen
    22.10.1920 – 20.11.1920
  • Staatssekretär im Staatsamt für Inneres und Unterricht
    07.07.1920 – 20.11.1920