LETZTES UPDATE: 27.07.2018; 00:16
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

MMag. Dr. Sophie Karmasin

Überblick

Geb.: 05.01.1967, Wien
Beruf: Meinungsforscherin

Politische Mandate

  • Bundesministerin für Familien und Jugend
    01.03.2014 – 18.12.2017
  • Bundesministerin ohne Portefeuille
    16.12.2013 – 01.03.2014

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführende Gesellschafterin: Das Österreichische Gallup Institut/Dr. Karmasin Marktforschung GmbH und Karmasin Motivforschung GmbH 2011–2013
  • Beratungsunternehmen Sophie Karmasin Market Intelligence GmbH 2009–2013
  • Geschäftsführerin der Karmasin Motivforschung GmbH 2006–2013
  • Leitung der empirischen Abteilung des Instituts für Motivforschung 1995–2013
  • Produktmanagement bei Henkel in Wien, in Belgien und in den Niederlanden 1993–1995

Bildungsweg

  • Lehrgang Systemisches Coaching und Consulting Competence 2011–2012
  • Studium der Psychologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg (Dr. phil. 1995)
  • Studien der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (MMag. rer. soc. oec.) 1985–1992
  • Gymnasium in Wien 1977–1985
Stand: 18.12.2017
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

199. Sitzung (12.10.2017)

183. Sitzung (07.06.2017)

165. Sitzung (01.03.2017)

154. Sitzung (24.11.2016)

132. Sitzung (15.06.2016)

104. Sitzung (26.11.2015)

98. Sitzung (15.10.2015)

64. Sitzung (25.03.2015)

41. Sitzung (24.09.2014)

37. Sitzung (10.07.2014)

27. Sitzung (23.05.2014)

21. Sitzung (29.04.2014)

9. Sitzung (29.01.2014)

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

873. Sitzung (25.10.2017)

869. Sitzung (22.06.2017)

866. Sitzung (06.04.2017)

855. Sitzung (30.06.2016)

846. Sitzung (29.10.2015)

840. Sitzung (09.04.2015)

831. Sitzung (26.06.2014)

829. Sitzung (15.05.2014)

Weitere parlamentarische Aktivitäten