LETZTES UPDATE: 05.07.2017; 18:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Karoline Graswander-Hainz

Überblick

Geb.: 02.02.1974, Zams (Tirol)
Beruf: Volksschuldirektorin

Politische Mandate

  • Europäisches Parlament, SPÖ
    09.07.2015 –

Politische Funktionen

  • Bezirksparteivorsitzende der SPÖ Imst seit 2014
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Tirol seit 2014
  • Mitglied des Landesfrauenvorstandes der SPÖ Tirol seit 2014
  • Mitglied des Bezirksfrauenvorstandes der SPÖ Imst seit 2013
  • Ersatzmitglied des Kollegiums des Landesschulrates Tirol seit 2013

Beruflicher Werdegang

  • Volksschuldirektorin 2009–2015
  • Volksschullehrerin 1996–2009

Bildungsweg

  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Fachhochschule Vorarlberg und an der Universität Innsbruck seit 2014
  • Lehramtsprüfung für Volksschulen 1996
  • Pädagogische Hochschule Tirol 1993–1996
  • Tourismuskolleg Innsbruck 1992–1993
  • Realgymnasium Landeck (Matura) 1984–1992
  • Volksschule Pians 1980–1984
Stand: 15.07.2015
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied des Europäischen Parlaments

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
160. Sitzung 31.01.2017 "Aktuelle Herausforderungen in der europäischen Verkehrspolitik: faire Bedingungen auf Europas Straßen" S. 106–107
150. Sitzung 09.11.2016 "Die Lehren aus CETA: Warum Europa eine Republik werden muss." S. 68–69
128. Sitzung 18.05.2016 "TTIP Verhandlungstopp und ein NEIN zu CETA. Fairer Handel statt Konzernherrschaft !" S. 83–85