LETZTES UPDATE: 11.07.2017; 02:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Mag. Thomas Drozda

Überblick

E-Mail: Website: Anschrift:
  • Bundeskanzleramt
    Minoritenplatz 3
    1010 Wien
Telefon:
  • +43 1 531 15-0
  • +43 1 531 15-0

Geb.: 24.07.1965, Kematen an der Krems
Beruf: Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien

Politische Mandate

  • Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien,
    25.05.2016 –
  • Bundesminister ohne Portefeuille,
    18.05.2016 – 24.05.2016

Beruflicher Werdegang

  • Generaldirektor der Vereinigten Bühnen Wien 2008–2016
  • Kaufmännischer Direktor des Wiener Burgtheaters 1998–2008
  • Wirtschafts- und kulturpolitischer Berater bei Bundeskanzler Klima 1997–1998
  • Berater für die Bereiche Budget, Finanzen, Soziales, Jugend, Familie, Kunst und Kultur bei Bundeskanzler Vranitzky 1996–1997
  • Berater für die Bereiche Budget, Finanzen, Soziales, Jugend und Familie bei Bundeskanzler Vranitzky 1993–1996
  • Österreichische Nationalbank, Abteilung für volkswirtschaftliche Studien bis 1993
  • Geschäftsführer des Trotzdem-Verlags seit 1991

Bildungsweg

  • Studium der Betriebs- und Volkswirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz (Mag. rer. soc.oec.)
  • Bundeshandelsakademie Traun
  • Zivildienst
Stand: 01.09.2016
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
190. Sitzung 29.06.2017 Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018  
154. Sitzung 24.11.2016 BFG 2016 und BFRG sowie BFG 2017, UG 1 - 6 Oberste Organe, UG 10 Bundeskanzleramt sowie UG 32 Kunst und Kultur S. 112–114
152. Sitzung 10.11.2016 Kunst- und Kulturbericht 2015 S. 167
144. Sitzung 21.09.2016 "ORF ins 21. Jahrhundert: Ohne Parteipolitik. Ohne GIS. Mit Public Value Produktion." S. 20–22
130. Sitzung 19.05.2016 Erklärungen des Bundeskanzlers und Vizekanzlers anlässlich des Amtsantritts des Herrn Bundeskanzlers und der neuen Mitglieder der Bundesregierung S. 93–94

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
863. Sitzung 21.12.2016 Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetz, Bundesverwaltungsgerichtsgesetz, Verwaltungsgerichtshofgesetz 1985, Verfassungsgerichtshofgesetz 1953 und Rechtsanwaltsordnung S. 150
858. Sitzung 06.10.2016 Kunst- und Kulturbericht 2015 S. 74–76
855. Sitzung 30.06.2016 Bundesministeriengesetz 1986 S. 118–119
ORF-Jahresbericht 2015 S. 128–129
Schulrechtsänderungsgesetz 2016 S. 146
854. Sitzung 02.06.2016 Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers S. 52–54
Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers S. 66–67

Weitere parlamentarische Aktivitäten

Transparenz

Hier finden Sie die nach § 2 Abs. 3a Unvereinbarkeits- und Transparenz-Gesetz in Verbindung mit § 9 Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre zu veröffentlichenden leitenden ehrenamtlichen Tätigkeiten: