LETZTES UPDATE: 31.08.2018; 16:05
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Pamela Rendi-Wagner, MSc

  • Abgeordnete zum Nationalrat
  • Wahlpartei: Sozialdemokratische Partei Österreichs
  • Bundeswahlvorschlag
  • Klub: Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion - Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament

Überblick

E-Mail: Anschrift:
  • Die Sozialdemokratische Parlamentsfraktion - Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament
    Dr. Karl Renner Ring 3
    1017 Wien
Telefon:
  • +43 1 401 10-3697

Geb.: 07.05.1971, Wien
Beruf: Abgeordnete zum Nationalrat

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXVI. GP), SPÖ
    09.11.2017 –
  • Bundesministerin für Gesundheit und Frauen
    08.03.2017 – 18.12.2017

Beruflicher Werdegang

  • Gastdozentur am Zentrum für Public Health, Medizinische Universtität Wien 2012–2017
  • Leiterin der Sektion für Öffentliche Gesundheit und Medizinische Angelegenheiten, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen 2011–2017
  • Gastdozentur am Department of Epidemiology and Preventive Medicine, School of Public Health, Tel Aviv University, Israel 2008–2011
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien 2003–2007
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin, Kaiser Franz Josef Spital, Wien 2002–2003
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien 1998–2002

Bildungsweg

  • Habilitation für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin an der Medizinischen Universtität Wien (Priv. Doz.) 2008
  • Facharztdiplom: Spezifische Prophylaxe und Tropenhygiene, Medizinische Universität Wien 2005
  • Diploma in Tropical Medicine & Hygiene (DTM&H) The Royal College of Physicians of London UK 1997
  • Master of Science in Infection and Health in the Tropics, London School of Hygiene and Tropical Medicine, University of London (MSc) UK (Masters of Science (MSc)) 1996–1997
  • Doktoratsstudium der Medizin an der Universität Wien (Dr.med.univ.) 1996
  • Naturwissenschaftliches Bundesrealgymnasium Wien XII 1981–1989
Stand: 01.03.2018
Für Richtigkeit und Umfang der biografischen Daten sowie für die unter der Überschrift „Websites“ gesetzten Links verantwortlich: Dr. Pamela Rendi-Wagner, MSc

Plenum

als Abgeordnete zum Nationalrat in der XXVI. GP

Reden in Plenarsitzungen

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)

als Mitglied der Bundesregierung

Reden in Plenarsitzungen im Nationalrat in der XXV. GP

Reden in Plenarsitzungen im Bundesrat

Weitere parlamentarische Aktivitäten

Sitzplatz


Transparenz

Hier finden Sie die nach § 6 Unvereinbarkeits- und Transparenz-Gesetz in Verbindung mit § 9 Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre zu veröffentlichenden leitenden Stellungen in AGs, GmbHs, Stiftungen und Sparkassen, sonstigen Tätigkeiten mit Vermögensvorteilen, leitenden ehrenamtlichen Tätigkeiten und jährlichen Einkommenskategorien.

Liste gemäß § 9 BezBegrBVG - Abgeordnete Dr. Pamela Rendi-Wagner, MSc

Leitende Stellung in Aktiengesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Stiftung oder Sparkasse - § 6 Abs. 2 Z 1 

(Werden aus einer Tätigkeit keine Vermögensvorteile erzielt, wird dies durch * gekennzeichnet)

keine

Sonstige Tätigkeiten, aus denen Vermögensvorteile erzielt werden - § 6 Abs. 2 Z 2 

  Dienstgeber/Rechtsträger/Unternehmen Tätigkeit
lit. c  Dienstgeber/Rechtsträger/UnternehmenRepublik Österreich TätigkeitBundesministerin für Gesundheit und Frauen (bis 18.12.2017)

Leitende ehrenamtliche Tätigkeiten (keine Vermögensvorteile) - § 6 Abs. 2 Z 3 

keine

Einkommenskategorie 

für das Jahr Einkommenskategorie
2017 Einkommenskategorie5  (über 10.000 Euro)
2018 EinkommenskategorieMeldefrist endet am 30.06.2019
Transparenz-Liste Nationalrat Druckversion
Gesamt-Liste gemäß § 9 BezBegrBVG - Nationalrat DruckversionPDF
Informationen zur Liste gemäß § 9 BezBegrBVG (Unv-Transparenz) DruckversionPDF