Demokratiebildung

Verschiedene Angebote der Demokratiebildung vermitteln Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen die Freude an der politischen Mitbestimmung. 

Ein Parlament für alle

Das breit gefächerte Angebot des Parlaments vermittelt Demokratie am Originalschauplatz der Gesetzgebung, um zu zeigen, dass jeder und jede Einzelne selbst zum politischen Geschehen beitragen kann. Zielgruppengerechte Online-Angebote ermöglichen die Teilnahme aus dem Klassenzimmer oder den eigenen vier Wänden.

Die offenen Türen des Parlaments sind ein wichtiges Signal. Sämtliche Angebote sind für die Besucher:innen mit keinerlei Kosten verbunden, damit alle Interessierten den Ort der Gesetzgebung besuchen können. Neu ist darüber hinaus, dass die Angebote barrierefrei - etwa auch in einfacher und Leichter Sprache - verfügbar sind.

Demokratiewerkstatt

Kinder und Jugendliche machen interaktiv in verschiedenen Werkstätten die Erfahrung, wie Demokratie funktioniert und welche Rolle das Parlament dabei spielt.

Ob auf den Spuren der Gesetzgebung oder in Interviews mit Parlamentarier:innen, auf einer Zeitreise durch die Geschichte der Republik oder in der Europawerkstatt: Die jeweiligen Themen und Inhalte sind im Angebot der politischen Bildung des Parlaments altersgemäß aufbereitet, und die Ergebnisse aus den Werkstätten werden von den Teilnehmer:innen in Film-, Radio- oder Zeitungsbeiträgen festgehalten.

Details

Online-Angebote

Parlamentarismus von zu Hause oder dem Klassenzimmer aus kennenlernen: Um möglichst viele Menschen zu erreichen, bietet das Parlament auch zielgruppengerechte Online-Angebote an.

Online-Werkstätten

Online-Werkstätten

Drei Online-Workshops bringen die Themen Demokratie und Parlamentarismus direkt zu den Teilnehmenden in das Klassenzimmer.

Demokratiewerkstatt virtuell

Demokratiewerkstatt virtuell

Das Angebot der Demokratiewerkstatt virtuell kann sowohl selbstständig zuhause oder im Klassenverband genutzt werden.

DemokratieWEBstatt

DemokratieWEBstatt

Das Webportal bietet Kindern und Jugendlichen Informationen über Demokratie und Parlamentarismus.

Lehrlingsforum

Lehrlingsforum

Im Lehrlingsforum wird den Teilnehmenden in Workshops ein Verständnis für Politik, Demokratie oder die EU vermittelt.

Parlamentarismus hautnah erleben

Politikerin oder Politiker für einen Tag: In drei verschiedenen Formaten öffnet das Parlament seine Türen für Jugendliche oder Lehrlinge und lässt sie in den Arbeitsalltag der Parlamentarier:innen eintauchen.

Das Jugendparlament lädt Schulklassen der 9. Schulstufe ein, mit Abgeordneten in direkten Austausch zu treten, mitzudiskutieren und ihre eigene Meinung zu äußern.

Dasselbe Angebot gibt es für Lehrlinge, die im Lehrlingsparlament politische und demokratische Entscheidungsprozesse kennenlernen und selbst erproben können.

Angebote für Lehrlinge

Für Lehrlinge eigenen sich zwei auf diese Zielgruppe zugeschnittene Angebote:

Das Lehrlingsforum ist ein Angebot der Demokratiewerkstatt in politischer Bildung. Es richtet sich an interessierte Lehrlinge im Alter von 15 bis 24 Jahren. Vier themenspezifische Workshops vermitteln ein Verständnis für Politik und Demokratie. 

Das Lehrlingsparlament möchte junge Menschen für Demokratie begeistern und ihnen ein Kennenlernen der Politik ermöglichen. Die Jugendlichen erfahren den Gesetzgebungsprozess direkt am Schauplatz Parlament.

Das Parlament auf Reisen

Nicht nur im Hohen Haus an der Wiener Ringstraße wird Demokratie vermittelt: In zwei Formaten zieht das Parlament durch Österreich oder besucht Bildungseinrichtungen.

Die mobilen Workshops von Demokratie in Bewegung vermitteln Schüler:innen und Lehrlingen Parlamentarismus und sensibilisieren für die Themen Rassismus und Antisemitismus.

Die interaktive Wanderausstellung Parlament on Tour informiert über Parlamentarismus sowie Demokratie und bringt das Parlament und seine Akteur:innen zu allen Bürger:innen in die Bundesländer.