Fachinfos - Zukunftsthemen

Weltraummüll

Allmende Universum? (30. November 2022)

Zusammenfassung

Seit Beginn der Raumfahrt ist ein regelrechter Wettlauf um die Nutzung des Weltraums entbrannt. Während Unternehmen wie Project Kuiper, Starlink, Telesat oder OneWeb darauf abzielen, ganze Satellitenflotten – auch „Megakonstellationen“ genannt – ins All zu schießen, machen Wohlha­bende mit Raketen von SpaceX oder Blue Origin Weltraumausflüge. Bislang ist das Weltall eine globale Allmende, d. h. ein Gut, dass nicht (leicht) exklusiv nutzbar ist und um dessen Nutzung Rivalität herrscht. Während es bereits Verhandlungen und Vereinbarungen zum Abbau von Rohstoffen im Weltall gibt (siehe Thema Bergbau im All / PDF, 11472 KB), wird die Problematik des Weltraummülls erst langsam in ihrer Tragweite sichtbar.

Weltraummüll: Allmende Universum? / PDF, 155 KB

Monitoringbericht gesamt (November 2022) / PDF, 11472 KB