Dr. Hildegard Burjan

Biografie

Portraitfoto von Dr. Hildegard Burjan

Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied der Konst. Nationalversammlung, CSP
    04.03.1919-09.11.1920

Kurzbiografie

Geb.: 30.01.1883, Görlitz (Schlesien)

Verst.: 11.06.1933, Wien

Berufliche Tätigkeit: Gemeinderätin

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Präsidentin des Vereines "Soziale Hilfe"
  • Gründung der Schwesternschaft "Caritas socialis" 1919
  • Mitglied der Frauenkommission im Ministerium für soziale Fürsorge
  • Mitglied im provisorischen Wiener Gemeinderat 1918

Bildungsweg

  • Universität bis 1908
  • Promotion 1908
  • Studium der Nationalökonomie und der Sozialpolitik in Berlin
  • Studium der Germanistik und der Philosophie an der Universität Zürich
  • Matura 1903
  • Gymnasium in Berlin und Zürich
  • Volksschule

Sonstiges

Ihr Engagement galt besonders den Anliegen der Heimarbeiterinnen. Sie leistete während des Ersten Weltkrieges soziale Pionierarbeit, Leitsatz: "Hilfe zur Selbsthilfe". Seligsprechung im Jänner 2012.


Stand: 13.02.2012