Hans Sima

Biografie

Portraitfoto von Hans Sima

Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    17.03.1953-01.06.1956

Kurzbiografie

Geb.: 04.06.1918, Saifnitz

Verst.: 07.10.2006, Klagenfurt

Berufliche Tätigkeit: Landesbeamter

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordneter zum Kärntner Landtag 1949-1974
  • Landesrat von Kärnten 1956-1963
  • Landeshauptmann-Stellvertreter von Kärnten 1963-1965
  • Landeshauptmann von Kärnten 1965-1974
  • Obmann-Stellvertreter des Landtagsklubs der SPÖ Kärnten 1949-1956
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Völkermarkt 1956
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Klagenfurt/Stadt 1957-1964
  • Landesparteivorsitzender der SPÖ Kärnten 1965-1973
  • Bundesparteivorsitzender-Stellvertreter der SPÖ 1970-1973

Beruflicher Werdegang

  • Oberamtsrat
  • Landesparteisekretär der SPÖ Kärnten 1945-1956
  • Eintritt in den öffentlichen Dienst der Kärntner Landesverwaltung 1938

Bildungsweg

  • Ehrensenator der Universität Klagenfurt 1995
  • kaufmännische Fortbildungsschule 1933-1937
  • Hauptschule bis 1933
  • Volksschule 1925

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: sechs Monate Haft 1935.


Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 03.04.2008