Josef Afritsch

Biografie

Portraitfoto von Josef Afritsch

Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordneter zum Nationalrat (X. GP), SPÖ
    14.12.1962-25.08.1964
  • Bundesminister für Inneres
    16.07.1959-27.03.1963

Kurzbiografie

Geb.: 13.03.1901, Graz

Verst.: 25.08.1964, Wien

Berufliche Tätigkeit: Gartentechniker

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Leitung der Februarhilfe 1934-1938
  • Mitglied des Wiener Gemeinderates und Abgeordneter zum Wiener Landtag 1945-1959
  • Amtsführender Stadtrat von Wien 1945-1959
  • Präsident der Volkshilfe

Beruflicher Werdegang

  • Stadtgartendirektor
  • Eintritt in die Wiener Stadtgartenverwaltung 1923

Bildungsweg

  • Dreijährige Gartenbaumittelschule in Eisgrub
  • Bürgerschule
  • Volksschule

Sonstiges

1942 Verhaftung und Entlassung aus dem öffentlichen Dienst, 10 Monate Kerker, 2 Jahre Zuchthaus.


Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 02.01.1990