Dr. Karl Maitz

Biografie

Portraitfoto von Dr. Karl Maitz

Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XIX.-XX. GP), ÖVP
    07.11.1994-28.10.1999

Kurzbiografie

Geb.: 03.12.1939, Hart bei Graz

Berufliche Tätigkeit: Privatangestellter

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag 1974-1994
  • Klubobmann des Landtagsklubs der ÖVP Steiermark 1993-1994

Beruflicher Werdegang

  • Geschäftsführer der Betriebs-Service Ges.m.b.H., Graz seit 1988
  • Geschäftsführer des Österreichischen Verlages, Graz 1982-1987
  • Landesparteisekretär der ÖVP-Steiermark 1973-1981
  • Geschäftsführer des "Modell Steiermark" 1972-1973
  • Rechtsberater bzw. geschäftsführender Direktor des Steirischen Bauernbundes 1968-1972
  • Verwaltungsjurist beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung
  • Praxis als Revisionsassistent
  • Gerichtsjahr

Bildungsweg

  • Studium der Rechte und der Staatswissenschaften (Dr. iur. 1964)
  • Handelsakademie (Matura 1959)
  • Allgemeinbildende höhere Schule 1950-1954
  • Volksschule 1946-1950
  • Präsenzdienst 1967

Ehrenzeichen

  • Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 28.10.1999