Franz Breiner

Biografie

Portraitfoto von Franz Breiner

Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied des Bundesrates, GRÜNE
    30.10.2006-31.03.2008

Kurzbiografie

Geb.: 23.01.1952, Linz

Berufliche Tätigkeit: Hauptschuldirektor

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied des Landesparteivorstandes der Grünalternative Oberösterreich 1985-1986
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der Grünen Oberösterreich 1986-2001
  • Obmann der Grünen Bildungswerkstatt Oberösterreich 1991-2001
  • Mitglied des Bundesvorstandes der Grünen Bildungswerkstatt Österreich 1996-1998
  • Mitglied des Landesvorstandes der Grünen LehrerInnen Oberösterreich seit 1998
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der Grünen Oberösterreich seit 2003
  • Obmann der Grünen Bildungswerkstatt Oberösterreich seit 2003

Beruflicher Werdegang

  • Hauptschulleiter seit 1998
  • Hauptschullehrer 1974-1998
  • Volksschullehrer 1973-1974

Bildungsweg

  • Lehramt für Volksschulen an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Linz
  • Musisch-pädagogisches Bundesrealgymnasium in Linz (Matura) 1968-1971
  • Gymnasium 1962-1968
  • Volksschule 1958-1962
  • Zivildienst

Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 02.08.2012