Mag. Peter Eisenschenk

Biografie

Portraitfoto von Mag. Peter Eisenschenk

Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XXIII. GP), ÖVP
    02.01.2007-27.10.2008

Kurzbiografie

Geb.: 27.04.1965, Tulln an der Donau

Berufliche Tätigkeit: Lehrer an der Handelsakademie und Handelsschule Tulln, Wirtschaftspädagoge

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadtgemeinde Tulln an der Donau 1997-2002
  • Stadtrat der Stadtgemeinde Tulln an der Donau 2002-2005
  • Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Tulln an der Donau seit 2005

Beruflicher Werdegang

  • Teilbeschäftigter Lehrer an der HAK/HASCH Tull seit 2007
  • vollbeschäftigter Lehrer an der HAK/HASCH Tulln 1993-2006
  • Redakteur beim Wirtschaftsmagazin "trend" 1991-1993
  • teilbeschäftigter Lehrer an der HAK/HASCH Tulln 1990-1993
  • freier Mitarbeiter beim Wirtschaftsmagazin "trend" 1988-1991
  • Kaufmännischer Assistent an der HAK/HASCH Tulln 1986-1988

Bildungsweg

  • Studium der Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien 1984 - 1991 sowie an der Johannes-Kepler-Universität Linz (Mag. rer. soc. oec.) 1991-1993
  • Handelsakademie in Tulln 1979-1984
  • Realgymnasium in Tulln 1975-1979
  • Volksschule in Tulln 1971-1975
  • Zivildienst

Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 31.07.2007