Mag. Aygül Berivan Aslan

Biografie

Portraitfoto von Mag. Aygül Berivan Aslan

Politische Mandate/Funktionen

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXV. GP), GRÜNE
    29.10.2013-08.11.2017

Kurzbiografie

Geb.: 16.10.1981, Kulu (Türkei)

Berufliche Tätigkeit: Juristin

Weitere Politische Mandate/Funktionen

  • Mitglied des Landesvorstandes der Grünen Bildungswerkstatt Tirol

Beruflicher Werdegang

  • Nationalratsabgeordnete
  • Juristische Mitarbeiterin, Unabhängiger Verwaltungssenat 1.1.2013-27.10.2013
  • Rechtspraktikantin/ Vorsitzende der RechtspraktikantInnen in Tirol, Bezirksgericht, Landesgericht und Staatsanwaltschaft Innsbruck 2011-2012
  • Rechts- und Sozialberaterin, Zentrum für MigrantInnen in Tirol 2007-2011
  • Projektmitarbeiterin, Projekt „Vielfalt [daheim] in Tirol“ - nationales Projekt der Tiroler Landesregierung 2010-2011
  • Projektmitarbeiterin, Projekt „Migrant´s mobility“ - transnationales EU-Projekt 2010-2011
  • Trainerin, BFI-Projekt „ABC Cafe“ 2009-2010
  • Studienassistenz, Universität Innsbruck (Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie) 2007-2009
  • Referentin, Projekt „Tiroler Jugendoffensive“ nationales Projekt der Tiroler Landesregierung 2007-2011
  • Projektmitarbeiterin, Projekt "Future"/transnationales Projekt 2007-2008
  • Projektmitarbeiterin und Mitbegründerin, Projekt "Aranea" /Förderung transkultureller und feministischer Mädchenarbeit 2007-2008
  • Angestellte, Telekommunikationsbereich 2004-2005
  • Projektmitarbeiterin, Equal Projekt "Join In" /europäische Gemeinschaftsinitiative gegen Diskriminierung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund 2006-2007
  • Moderatorin und Organisatorin, diverse kulturelle und soziale Veranstaltungen 2005-2008
  • Übersetzerin und Dolmetscherin, Bundesasylamt Innsbruck 2003-2007
  • Mitarbeiterin, Congresshaus Innsbruck 1998-2004

Bildungsweg

  • Doktoratsstudium Leopold Franzens Universität Innsbruck
  • Diplomstudium Rechtswissenschaften (Mag. iur.) Leopold Franzens Universität Innsbruck
  • Studium der Politikwissenschaft Leopold Franzens Universität Innsbruck
  • Wirtschaftskundliches Realgymnasium Innsbruck
  • Hauptschule Telfs
  • Volksschule Telfs

Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den Mandatar:innen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.


Stand: 30.06.2016