LETZTES UPDATE: 17.02.2018; 01:51
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Bundes-Verfassungsgesetz, Finanz-Verfassungsgesetz, Änderung (85/A-BR/94)
ZURÜCKGEZOGEN

Übersicht

Status: Zurückgezogen

Antrag (BR)

Antrag der Bundesräte Dr. Herbert Schambeck und Genossen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz sowie das Finanz-Verfassungsgesetz geändert werden (Ausbau der Mitwirkungsrechte des Bundesrates im Gesetzgebungsverfahren und im Stellungnahmeverfahren zu Vorhaben im Rahmen der Europäischen Union; Wahl des Präsidenten des Rechnungshofes und der Mitglieder der Volksanwaltschaft durch die Bundesversammlung)


Eingebracht von: Dr. DDr. h.c. Herbert Schambeck

Schlagwörter 

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einlangen BR  
20.12.1994 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
20.12.1994 Gesetzesvorschlag von Bundesräten  
20.12.1994 593. Sitzung des Bundesrates: Mitteilung der Einbringung S. 118
20.12.1994 Zuweisungsvorschlag an Ausschuss  
Schließen
  Ausschussberatungen BR  
20.12.1994 Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates  
21.02.1995 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der  
21.02.1995 Vertagung im Ausschuss  
21.03.1995 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: auf Tagesordnung in der  
21.03.1995 Vertagung im Ausschuss  
29.11.1995 606. Sitzung des Bundesrates: Antrag des Bundesrates Dr. Peter Kapral auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates (131/GO-BR/95)
abgelehnt
S. 12
29.07.1999 657. Sitzung des Bundesrates: Antrag der Bundesräte Dr. Reinhard Eugen Bösch und Genossen auf Fristsetzung zur Berichterstattung durch den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates (32/GO-BR/99)
abgelehnt
S. 43
12.02.2009 Zurückziehung der Vorlage (Zu 85/A-BR/2009)  
Schließen