LETZTES UPDATE: 05.07.2018; 02:11

Übersicht

Ausschussbericht (BR)

Bericht des Ausschusses für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates über den Beschluss des Nationalrates vom 21. November 2001 betreffend ein (6488/BR d.B.)

Titeländerung:

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Zustellgesetz, das Forstgesetz 1975, das Wasserrechtsgesetz 1959, das Abfallwirtschaftsgesetz, das Immissionsschutzgesetz - Luft, das Strahlenschutzgesetz, das Epidemiegesetz 1950, das Tuberkulosegesetz, das Ärztegesetz 1998, das Dentistengesetz, das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das MTD-Gesetz, das Hebammengesetz, das Apothekengesetz, das Arzneimittelgesetz, das Arzneiwareneinfuhrgesetz, das Krankenanstaltengesetz, das Tierseuchengesetz, das Kraftfahrgesetz 1967, das Schiffahrtsgesetz, das Luftfahrtgesetz, die Gewerbeordnung 1994 und das Luftreinhaltegesetz für Kesselanlagen geändert, ein Bundes-Berichtspflichtengesetz erlassen sowie das Rattengesetz, das Bazillenausscheidergesetz, die Durchführungsverordnung zum Bazillenausscheidergesetz und das Bundesgesetz über natürliche Heilvorkommen und Kurorte aufgehoben werden ( Verwaltungsreformgesetz 2001 )


Berichterstatter/-in: Ing. Franz Gruber

Hauptgegenstand des (Berichts) Verwaltungsreformgesetz 2001 (772 d.B.)

bezieht sich auf: (6488/BR d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
04.12.2001 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht  
04.12.2001 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
04.12.2001 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben
Dafür: V, F, dagegen: S