LETZTES UPDATE: 02.06.2016; 02:17
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Abkommen Österreich, den Vereinten Nationen, Gemeinsamen Fonds zur Finanzierung größerer Reparaturen (6831/BR d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht (BR)

Bericht des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Bundesrates über den Beschluss des Nationalrates vom 9. Juli 2003 betreffend ein Abkommen zwischen der Republik Österreich, den Vereinten Nationen, der Internationalen Atomenergieorganisation, der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung und der Vorbereitenden Kommission für die Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen zur Änderung des Abkommens zwischen der Republik Österreich, den Vereinten Nationen, der Internationalen Atomenergieorganisation und der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung über die Errichtung und Verwaltung eines Gemeinsamen Fonds zur Finanzierung größerer Reparaturen und Erneuerungen in deren Amtssitzen im Internationalen Zentrum Wien


Berichterstatter/-in: Paul Fasching

Hauptgegenstand des (Berichts) Abkommen Österreich und den Vereinten Nationen; Gemeinsamen Fonds zur Finanzierung größerer Reparaturen (11 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
21.07.2003 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
21.07.2003 Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Bundesrates: Bericht  
21.07.2003 Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben
Dafür: S, V, F, dagegen: -