LETZTES UPDATE: 13.07.2016; 01:59
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dienstrechts-Novelle 2016 (9628/BR d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht (BR)

Bericht des Ausschusses für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates über den Beschluss des Nationalrates vom 7. Juli 2016 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn- Pensionsgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984 und das Auslandszulagen- und –hilfeleistungsgesetz geändert werden, ein Bundesgesetz zur Änderung der Dienstrechtsverfahrensverordnung 1981 erlassen und die Pensionsdatenübermittlungsverordnung – Post aufgehoben wird (Dienstrechts-Novelle 2016)


Berichterstatter/-in: Sandra Kern

Hauptgegenstand des (Berichts) Dienstrechts-Novelle 2016 (1188 d.B.)

bezieht sich auf: Dienstrechts-Novelle 2016 (359/BNR)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
12.07.2016 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
12.07.2016 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht  
12.07.2016 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -