LETZTES UPDATE: 07.04.2017; 02:09
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Verwaltungsreformgesetz BMLFUW (9754/BR d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht (BR)

Bericht des Ausschusses für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates über den Beschluss des Nationalrates vom 29. März 2017 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wasserrechtsgesetz 1959, das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000, das Immissionsschutzgesetz – Luft, das Klimaschutzgesetz, das Umweltförderungsgesetz, das Bundesluftreinhaltegesetz, das Altlastensanierungsgesetz, das Chemikaliengesetz 1996, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Pflanzenschutzgesetz 2011, das Düngemittelgesetz 1994, das Futtermittelgesetz 1999, das BFW-Gesetz, das Rebenverkehrsgesetz 1996, das Produktenbörsegesetz, das Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten, das Klima- und Energiefondsgesetz 2007 und das Spanische Hofreitschule- Gesetz geändert und das Bundesgesetz zur Schaffung eines Gütezeichens für Holz und Holzprodukte aus nachhaltiger Nutzung, das Börsesensale-Gesetz und das Bundesgesetz über das Bundesamt für Wasserwirtschaft aufgehoben werden (Verwaltungsreformgesetz BMLFUW)


Berichterstatter/-in: Sandra Kern

Hauptgegenstand des (Berichts) Verwaltungsreformgesetz BMLFUW (1456 d.B.)

bezieht sich auf: Verwaltungsreformgesetz BMLFUW (446/BNR)

Meldungen der Parlamentskorrespondenz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
04.04.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
04.04.2017 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Bericht  
04.04.2017 Ausschuss für Verfassung und Föderalismus des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben
Dafür: V, S, dagegen: F, G
 
06.04.2017 Aussendung der Parlamentskorrespondenz betreffend 866. Sitzung des Bundesrates: Bundesrat stimmt Novellierung von 18 Umweltgesetzen zu Nr. 426/2017