LETZTES UPDATE: 04.04.2017; 17:45
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

2. Erwachsenenschutz-Gesetz – 2. ErwSchG (9764/BR d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht (BR)

Bericht des Justizausschusses des Bundesrates über den Beschluss des Nationalrates vom 30. März 2017 betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Erwachsenenvertretungsrecht und das Kuratorenrecht im Allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch geregelt werden und das Ehegesetz, das Eingetragene Partnerschaft-Gesetz, das Namensänderungsgesetz, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Außerstreitgesetz, die Zivilprozessordnung, die Jurisdiktionsnorm, das Rechtspflegergesetz, das Vereinssachwalter-, Patientenanwalts- und Bewohnervertretergesetz, das Unterbringungsgesetz, das Heimaufenthaltsgesetz, die Notariatsordnung, die Rechtsanwaltsordnung, das Gerichtsgebührengesetz und das Gerichtliche Einbringungsgesetz geändert werden (2. Erwachsenenschutz-Gesetz – 2. ErwSchG)


Berichterstatter/-in: Günther Novak

Hauptgegenstand des (Berichts) 2. Erwachsenenschutz-Gesetz – 2. ErwSchG (1461 d.B.)

bezieht sich auf: 2. Erwachsenenschutz-Gesetz – 2. ErwSchG (458/BNR)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
04.04.2017 Justizausschuss des Bundesrates: Bericht  
04.04.2017 Einlangen in der Bundesrats-Kanzlei  
04.04.2017 Justizausschuss des Bundesrates: Antrag, keinen Einspruch zu erheben
Dafür: V, S, F, G, dagegen: -