LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 18:35
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

gesetzliche Anerkennung des Blindenführhundes als Hilfsmittel und Diensthund (835/A(E))

Übersicht

Selbständiger Entschließungsantrag

Antrag der Abgeordneten Klara Motter und Genossen betreffend gesetzliche Anerkennung des Blindenführhundes als Hilfsmittel und Diensthund (im Sinne des ASVG)


Eingebracht von: Klara Motter

Parlamentarisches Verfahren

Datum Stand des parlamentarischen VerfahrensAlle aufklappen Protokoll
  Einbringung NR  
08.07.1998 Einbringung im Nationalrat  
08.07.1998 Übermittlung an das Bundeskanzleramt, das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, das Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und das Bundesministerium für Finanzen  
08.07.1998 Vorgesehen für den Ausschuß für Arbeit und Soziales  
09.07.1998 134. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung der Einbringung S. 9
Schließen
  Ausschussberatungen NR  
09.07.1998 135. Sitzung des Nationalrates: Zuweisung an den Ausschuß für Arbeit und Soziales S. 13
11.03.1999 Ausschuß für Arbeit und Soziales: auf Tagesordnung in der 23. Sitzung des Ausschusses
In der Sitzung vom 11.03.99 vertagt!
 
16.06.1999 Ausschuß für Arbeit und Soziales: Miterledigt mit Bericht 2018 d.B. S. 93-104
Schließen
  Plenarberatungen NR  
16.07.1999 Auf der Tagesordnung der 182. Sitzung des Nationalrates Miterledigung  
Schließen