Suche

Seite '1531 d.B. (XX. GP) - "Anerkennung der Gebärdensprache",' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

"Anerkennung der Gebärdensprache", (1531 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Verfassungsausschusses über die Petition (PET-23) betreffend Anerkennung der Gebärdensprache, überreicht vom Abgeordneten Dr. Volker Kier


Berichterstatter/-in: Mag. Thomas Barmüller Verfassungsausschuß

Hauptgegenstand des (Berichts) Forderungen des Österreichischen Gehörlosenbundes (23/PET)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
01.12.1998 Verfassungsausschuß: Bericht  
01.12.1998 Einlangen im Nationalrat  
01.12.1998 Verfassungsausschuß: Antrag der Abgeordneten Dr. Gottfried Feurstein, Dr. Peter Kostelka, Mag. Johann Ewald Stadler, Mag. Terezija Stoisits und Mag. Thomas Barmüller auf Annahme der Entschließung betreffend Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen zugunsten der Gehörlosen und Schwerhörenden (79/AEA)
angenommen (151/E)
Dafür: S, V, F, L, G, dagegen: -
 
16.12.1998 Auf der Tagesordnung der 154. Sitzung des Nationalrates