Suche

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (952 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, ein Asylgesetz 2005, ein Fremdenpolizeigesetz 2005 und ein Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz erlassen sowie das Fremdengesetz 1997, das Bundesbetreuungsgesetz, das Personenstandsgesetz, das Bundesgesetz über den unabhängigen Bundesasylsenat, das Einführungsgesetz zu den Verwaltungsverfahrensgesetzen 1991, das Sicherheitspolizeigesetz, das Gebührengesetz 1957, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Kinderbetreuungsgeldgesetz und das Tilgungsgesetz 1972 geändert werden (Fremdenrechtspaket 2005)


Berichterstatter/-in: Alfred Schöls Ausschuss für innere Angelegenheiten

Hauptgegenstand des (Berichts) Fremdenrechtspaket 2005 (952 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
30.06.2005 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Bericht  
30.06.2005 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags - Verfassungsbestimmungen
Getrennte Abstimmung (V, F bzw. V, S, F)
 
30.06.2005 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Abänderungsantrag angenommen
Getrennte Abstimmung (V, F bzw. V, S, F)
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Günter Kößl (V) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Mag. Norbert Darabos (S) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
Dr. Helene Partik-Pablé (F) FunktionAntragsteller / Anfragesteller Protokoll 
30.06.2005 Ausschuss für innere Angelegenheiten: Antrag der Abgeordneten Günter Kößl, Mag. Norbert Darabos und Dr. Helene Partik-Pablé auf Annahme der Entschließung betreffend Schaffung eines Asylgerichtes (42/AEA)
angenommen (120/E)
Dafür: V, S, F, G, dagegen: - (F teilweise dafür)
 
04.07.2005 Einlangen im Nationalrat  
07.07.2005 Auf der Tagesordnung der 116. Sitzung des Nationalrates