LETZTES UPDATE: 25.11.2016; 01:50
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Strafvollzugsgesetz, Bundes-Personalvertretungsgesetz und Ausschreibungsgesetz 1989 (1520 d.B.)

Übersicht

Ausschussbericht

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (1426 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strafvollzugsgesetz, das Bundes-Personalvertretungsgesetz und das Ausschreibungsgesetz 1989 geändert werden


Berichterstatter/-in: Anna Franz Justizausschuss

Hauptgegenstand des (Berichts) Strafvollzugsgesetz, Bundes-Personalvertretungsgesetz u.a., Änderung (1426 d.B.)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
19.05.2006 Justizausschuss: Bericht  
19.05.2006 Justizausschuss: Abweichende persönliche Stellungnahme
Name und Fraktion Protokoll
Mag. Terezija Stoisits (G)  
19.05.2006 Abänderungsantrag angenommen
Dafür: V, F, dagegen: S, G
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (V) Antragsteller / Anfragesteller  
Dr. Helene Partik-Pablé (F) Antragsteller / Anfragesteller  
19.05.2006 Abänderungsantrag abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Mag. Terezija Stoisits (G) Antragsteller / Anfragesteller  
19.05.2006 Abänderungsantrag abgelehnt
Dafür: S, G, dagegen: V, F
 
 
Name und Fraktion Funktion Protokoll
Dr. Johannes Jarolim (S) Antragsteller / Anfragesteller  
Mag. Terezija Stoisits (G) Antragsteller / Anfragesteller  
19.05.2006 Justizausschuss: Antrag auf Annahme des veränderten Gesetzesvorschlags
Dafür: V, F, dagegen: S, G
 
19.05.2006 Einlangen im Nationalrat  
19.05.2006 Justizausschuss: Antrag der Abgeordneten Mag. Dr. Maria Theresia Fekter und Dr. Helene Partik-Pablé auf Annahme der Entschließung betreffend Evaluierung und Weiterentwicklung der Organisation der Justizwache (60/AEA)
angenommen ( 185/E )
Dafür: V, S, F, dagegen: G
 
24.05.2006 Auf der Tagesordnung der 153. Sitzung des Nationalrates