LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 04:02
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

rechtsstaatlich bedenkliche Vorgangsweise des ESTAG (1245/J)

Übersicht

Schlagworte

Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Günther Kräuter, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Justiz betreffend rechtsstaatlich bedenkliche Vorgangsweise des ESTAG (steirische Energieholdung) Aufsichtsrates im Zusammenhang mit möglichen Bilanzfälschungen in einer Größenordnung von bis zu 50 Millionen Euro


Eingebracht von: Dr. Günther Kräuter

Eingebracht an: Dr. Dieter Böhmdorfer Regierungsmitglied Bundesministerium für Justiz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
16.12.2003 Einlangen im Nationalrat (Frist: 16.02.2004)  
16.12.2003 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Justiz  
13.01.2004 43. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 4
10.02.2004 Schriftliche Beantwortung (1240/AB)