LETZTES UPDATE: 10.06.2016; 22:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Arbeit mit Morphium zumutbar? (3088/J)

Übersicht

Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz betreffend Arbeit mit Morphium zumutbar? (Befristung einer Berufsunfähigkeitspension)


Eingebracht von: Karl Öllinger

Eingebracht an: Ursula Haubner Regierungsmitglied Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
03.06.2005 Einlangen im Nationalrat (Frist: 03.08.2005)  
03.06.2005 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz  
08.06.2005 112. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 12
04.08.2005 Schriftliche Beantwortung (3066/AB)