LETZTES UPDATE: 16.06.2016; 04:42
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

angebliche politische Einflußnahme nach der nicht erwartungsgemäßen Vergabeentscheidung beim PPP-Transitstraßenprojekt A5 (Nordautobahn) (4664/J)
ZURÜCKGEZOGEN

Übersicht

Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie betreffend angebliche politische Einflußnahme nach der nicht erwartungsgemäßen Vergabeentscheidung beim PPP (Public Private Partnership) -Transitstraßenprojekt A 5 (Nord Autobahn)


Eingebracht von: Dr. Gabriela Moser

Eingebracht an: Hubert Gorbach Regierungsmitglied Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
14.07.2006 Einlangen im Nationalrat (Frist: 14.09.2006)  
14.07.2006 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie  
14.07.2006 Zurückziehung der Vorlage (Zu 4664/J)  
14.07.2006 161. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 6