LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 01:55
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

11 verletzte irakische Kinder in österreichischer ärztlicher Behandlung (15/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek (GRÜNE) an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Benita Ferrero-Waldner betreffend 11 verletzte irakische Kinder in österreichischer ärztlicher Behandlung

Konnten die 11 verletzten irakischen Kinder, die am 15. Mai 2003 in österreichische ärztliche Behandlung übergeben wurden, wieder in ihre Heimat zurückkehren?


Eingebracht von: Mag. Ulrike Lunacek

Eingebracht an: Dr. Benita Ferrero-Waldner Regierungsmitglied Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
20.10.2003 Einbringung im Nationalrat (Frist: 18.11.2003)  
21.10.2003 Übermittlung an das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten  
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek gestellt S. 22-23
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner S. 22-23
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Walter Posch gestellt S. 23
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Hans Langreiter gestellt S. 23-24
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Maximilian Walch gestellt S. 24