LETZTES UPDATE: 20.05.2016; 01:55
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Entwicklungszusammenarbeit im Hinblick auf die Tätigkeit der neuen EZA-Agentur (20/M)

Übersicht

Schlagworte

Mündliche Anfrage

Mündliche Anfrage der Abgeordneten Petra Bayr (SPÖ) an die Bundesministerin für auswärtige Angelegenheiten Dr. Benita Ferrero-Waldner betreffend Entwicklungszusammenarbeit im Hinblick auf die Tätigkeit der neuen EZA-Agentur

Wie wichtig sind Ihnen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit insbesondere im Hinblick auf die Tätigkeit der neuen EZA-Agentur ein breiter parlamentarischer Konsens und Transparenz?


Eingebracht von: Petra Bayr

Eingebracht an: Dr. Benita Ferrero-Waldner Regierungsmitglied Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
21.10.2003 Einbringung im Nationalrat (Frist: 18.11.2003)  
21.10.2003 Übermittlung an das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten  
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Mündliche Frage von der Abgeordneten Petra Bayr gestellt S. 26-27
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Beantwortung der mündlichen Anfrage durch Bundesministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner S. 26-27
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Franz Xaver Böhm gestellt S. 27
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von dem Abgeordneten Mag. Eduard Mainoni gestellt S. 27-28
23.10.2003 35. Sitzung des Nationalrates: Zusatzfrage von der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek gestellt S. 28