LETZTES UPDATE: 06.04.2017; 13:58
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Konsequenzen der Vereinbarung über zivile nukleare Kooperation zwischen den Vereinigten Staaten und Indien auf das multilaterale Abrüstungs- und Rüstungskontrollvertragssystem (1381/J)

Übersicht

Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für europäische und internationale Angelegenheiten betreffend Konsequenzen der Vereinbarung über zivile nukleare Kooperation zwischen den Vereinigten Staaten und Indien auf das multilaterale Abrüstungs- und Rüstungskontrollvertragssystem sowie die diese Vereinbarung betreffende österreichische Position in der Nuclear Suppliers Group (NSG) und der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO)


Eingebracht von: Mag. Ulrike Lunacek

Eingebracht an: Dr. Ursula Plassnik Regierungsmitglied Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Datum Stand der parlamentarischen Behandlung Protokoll
19.09.2007 Einlangen im Nationalrat (Frist: 19.11.2007)  
19.09.2007 Übermittlung an das Bundeskanzleramt und das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten  
27.09.2007 31. Sitzung des Nationalrates: Mitteilung des Einlangens S. 20
16.11.2007 Schriftliche Beantwortung (1413/AB)  

Schlagwörter